Rundholzhandel

Sie überlassen uns Ihr Rundholz und wir bieten Ihnen die jeweils besten Preise.

Für alle anfallenden Sortimente an Kurzholz (Pz) und Langholz aller Hauptbaumarten (Fichte, Kiefer, Tanne, etc.)

Informieren Sie sich hier!

Motorsägenkurs

Grundkurs Modul 1 und Modul 2

Als Dienstleistung bieten wir Ihnen einen Motorsägenkurs, der den aktuellen Richtlinien der Berufsgenossenschaften und Unfallversicherer entspricht und auch von diesen und anderen öffentlichen Institutionen (BaySf) anerkannt wird.
Wie viele Selbstwerber, Brennholzrechtler oder beruflich Tätige, die mit der Motorsäge arbeiten müssen, aber auch Feuerwehren und sonstige Hilfsdienste bereits wissen, riskieren Sie bei arbeiten mit der Motorsäge ohne die nötige Ausbildung seit 1. Januar 2013 Ihren Versicherungsschutz bzw. dürfen ohne entsprechende Nachweise nicht mehr mit der Motorsäge Holz aufarbeiten. Dies gilt auch bei arbeiten im eigenen Wald.
Aus diesem Grund und um auch Unfälle zu vermeiden bieten wir Ihnen entsprechende Fortbildungen an.

Am ersten Tag findet der theoretische Unterricht im Schulungsraum statt, desweiteren werden die Grundkenntnisse zur Motorsägenpflege und Wartung vermittelt.
Am ersten Tag findet der theoretische Unterricht im Schulungsraum statt, desweiteren werden die Grundkenntnisse zur Motorsägenpflege und Wartung vermittelt.

Folgende theoretische (Modul 1) und praktische (Modul 2) Lehrinhalte werden dabei vermittelt:

  • Gesetzliche Grundlagen und wesentliche Anforderungen aus den Unfallverhütungsvorschriften "Forsten"
  • Arbeitsorganisation vor Fällarbeiten, Gefährdungsbeurteilung am Hiebsort
  • Fachgerechte Fälltechniken, Übung verschiedener Fällschnitte
  • Sicheres Zufall bringen von Hängern
  • Aufarbeitung von liegendem Holz, ergonomische Entastung, Trennschnitte
  • Pflege und Wartung der Motorsäge
  • Instandsetzung der Motorsägenkette.

Die Ausbildung wird dabei von zwei Diplom-Ingenieuren für Wald und Forstwirtschaft durchgeführt.

Am zweiten Tag finden dann die praktischen Übungen im Wald oder am Stocksimulator statt.
Am zweiten Tag finden dann die praktischen Übungen im Wald oder am Stocksimulator statt.

Bitte Beachten:

Für den ersten Tag (Modul 1) sind keine nagelneuen Motorsägen und Ketten nötig. Wir werden diese entsprechend Instandsetzen. Für den Praxistag (Modul 2) ist die komplette Schutzausrüstung erforderlich (Helm mit Gesichts- und Gehörschutz, Warnjacke, Handschuhe, Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe)

 
 

Kontakt

Tel.: +49 9461 4028793
Fax: +49 9461 4028794
Mobil: +49 171 4530144

FSB - Forstservice Bayern GmbH *** Dr.-Wilhelm-Hoegner-Straße 18 *** 93426 Roding *** info@forstservice-bayern.de